top of page

Geschäftsbedingungen

 Allgemeine Geschäftsbedingungen für DroneControl FirstResponder

1.0 Einführung

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung des von DroneControl (dem „Anbieter“) bereitgestellten DroneControl FirstResponder (das „Programm“) zur Verwendung mit DJI-Drohnen.

  • Durch die Nutzung des Programms erklären Sie sich mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden. Wenn Sie diesen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, dürfen Sie das Programm nicht nutzen.

2.0-Lizenz

  • Der Anbieter gewährt Ihnen eine begrenzte, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung des Programms ausschließlich zum Zweck der Steuerung von DJI-Drohnen.

  • Sie dürfen das Programm nicht kopieren, ändern, verteilen, verkaufen oder unterlizenzieren, es sei denn, dies ist in diesen Geschäftsbedingungen ausdrücklich gestattet.

  • Sie erkennen an, dass das Programm durch Urheberrechte und andere Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt ist und dass Sie keine Eigentumsrechte an dem Programm haben.

  • Das Programm wird „wie besehen“ ohne Gewährleistung jeglicher Art bereitgestellt.

3.0 Nutzung des Programms

  • Sie müssen das Programm in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen und Vorschriften nutzen, einschließlich der Regeln der Zivilluftfahrtbehörde für den Betrieb von Drohnen in Ihrem geografischen Gebiet.

  • Sie allein sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Sie über die erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen zum Betrieb der Drohnen und zur Nutzung des Programms verfügen.

  • Sie dürfen das Programm nicht für illegale oder unbefugte Zwecke nutzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Spionage, unbefugtes Betreten oder Belästigen von Personen.

  • Sie dürfen das Programm nicht dazu verwenden, andere Drohnen oder Luftfahrtsysteme zu stören oder die Privatsphäre oder Sicherheit anderer zu verletzen.

  • Sie sind allein dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Ihre DJI-Drohne allen geltenden Gesetzen und Vorschriften entspricht, einschließlich der Vorschriften der Civil Aviation Authority (CAA) für den Drohnenbetrieb in Ihrem geografischen Gebiet.

  • Sie sind auch allein dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Ihre DJI-Drohne in gutem Betriebszustand ist und für die beabsichtigte Verwendung der Software geeignet ist.

4.0 Haftung

  • Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Schäden oder Verluste, die sich aus der Nutzung des Programms oder dem Betrieb Ihrer DJI-Drohne ergeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Personenschäden, Sachschäden oder wirtschaftliche Verluste.

  • Sie erklären sich damit einverstanden, uns und unsere verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter und Auftragnehmer von allen Ansprüchen, Schäden, Ausgaben und Verbindlichkeiten (einschließlich angemessener Anwaltskosten), die sich aus Ihrer Nutzung des Programms ergeben, freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten oder vom Betrieb Ihrer DJI-Drohne.

5.0 Datenschutz 

  • Unser Drohnenflug-Softwareprogramm sammelt und speichert bestimmte Daten über Ihre Drohne, einschließlich Standort, Flugbahn und Stream-Qualität (jedoch niemals den Mediendatenstream).

  • Wir nutzen diese Daten, um die Funktionalität unserer Software zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder für die Bereitstellung der Software erforderlich.

6,0 Zivile Nutzung

  • Der Nutzer erkennt hiermit an und stimmt zu, dass die von DroneControl SARL bereitgestellte Software nur für den zivilen Gebrauch verkauft werden darf. Die Software darf unter keinen Umständen für militärische Zwecke verkauft oder vertrieben werden, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung von DroneControl SARL vor.

  • Der Benutzer ist sich darüber im Klaren, dass jede unbefugte Nutzung der Software für militärische Zwecke zu rechtlichen Schritten und zur Kündigung des Reseller-Vertrags führen kann. Durch den Abschluss dieser Vereinbarung erklärt sich der Benutzer damit einverstanden, diese Klausel einzuhalten und die Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften in Bezug auf die Nutzung und Verbreitung der Software sicherzustellen.

7.0 Kündigung 

  • Wir können Ihre Lizenz zur Nutzung unseres Drohnenflugsoftwareprogramms jederzeit kündigen, wenn Sie gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen. 

  • Nach der Kündigung müssen Sie die Nutzung der Software sofort einstellen und alle Kopien der Software von Ihrem Computer oder Gerät löschen.

8.0 Anwendbares Recht 

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den Gesetzen der Schweiz und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte der Schweiz.

9.0 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 

  • Wir können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern, indem wir die überarbeiteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Website veröffentlichen. 

  • Durch Ihre fortgesetzte Nutzung unseres Drohnenflugsoftwareprogramms nach der Veröffentlichung der überarbeiteten Geschäftsbedingungen erklären Sie sich mit den überarbeiteten Geschäftsbedingungen einverstanden.

bottom of page